Stromleitungen - ja 

zu Lasten Mensch & Natur – nein

unterstützen Sie uns!

 

Obwohl sich alle Fraktionen der Stadt Nürnberg einig sind (s. NN vom 26.09.2020), dass die neue 380-kV Hochspannungsleitung wegen der massiven Folgen für Mensch und Natur unbedingt verhindert werden muss, da die Mindestabstände in Kornburg von 

400m bei Freileitungen und 100m bei Erdkabel

nicht eingehalten werden können, ist zum heutigen Zeitpunkt noch nicht sichergestellt, dass der Kelch an uns vorbei geht. 
Planungsvarianten für Kornburg Nord oder entlang der bestehenden „alten“ Trasse bestehen nach wie vor seitens der Tennet (Übertragungsnetzbetreiber für Strom in Europa).

Bitte unterstützen Sie uns, mit Ihrem Votum auf

https://p53schwabach.home.blog/

und helfen Sie mit, dass unser Ort weiterhin lebens- und liebenswert bleibt. Plakataushänge finden Sie hierzu auch in diversen Geschäften sowie Infokästen.

Abfallbehälter an den Ausgleichsbecken

Die Abfalleimer am Regenüberlaufbecken hinter dem TSV-Kornburg wurden aufgestellt. Wir suchen immer noch Helfer, die uns bei der Leerung unterstützen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse haben beim TSV-Kornburg oder beim Bürgerverein.

Sandras Lädle

Falls Sie es noch nicht gesehen haben sollten, dann möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass an der Treppe zur Apotheke ein Hinweisschild zu „Sandras Lädle“ angebracht wurde. 
Lassen Sie uns alle von dem Angebot wie DHL – Lotto – VAG-Fahrkarten – Scheibwaren und Zeitschriften Gebrauch machen, damit uns dieser letzte kleine Laden nicht verloren geht. 
Die etwas außergewöhnlichen Öffnungszeiten sind: 
Montag, Dienstag Donnerstag – 8:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch und Freitag – 8:00 – 12:30 Uhr, 15:00 – 18:00 Uhr und
Samstag 8:00 – 12:30 Uhr

Hirschendenkmal

Bei einem Rundgang durch Kornburg und auf Hinweis einer Bürgerin habe ich festgestellt, dass unser Hirschendenkmal in einem sehr schlechten Zustand ist. Auf Nachfrage beim Bürgeramt Süd wurde mir mitgeteilt, dass die Stadt Nürnberg bereits daran arbeitet, das Denkmal zu restaurieren. Die denkmalrechtliche Genehmigung liegt vor und die Demontage wird in der letzten Juliwoche erfolgen und wird dann zum Restaurator gebracht. Die Anfrage beim Bürgeramt haben vor einiger Zeit bereits Kornburger Bürger in die Wege geleitet. Leider verzögerte sich das Ganze auch auf Grund von Covid 19.

Danke für das Eingreifen an die Stadtverantwortlichen.

Hirschendenkmal: Sandsteinfigur eines ruhenden Hirsches mit echtem Geweih auf hoher Sandsteinsäule mit Inschrifttafel, zur Erinnerung an die Erlegung eines Zehnenders durch Markgraf Wilhelm Friedrich von Ansbach , 1712

Regenüberlaufbecken beim TSV Kornburg

Ein aufmerksamer Kornburger Bürger hat bemängelt, dass bei den beiden Regenüberlaufbecken hinter dem TSV Kornburg sehr viel Müll herumliegt. Er hat sich die Mühe gemacht und den Müll eingesammelt. Wir bemühen uns gerade für diesen Standort zwei Abfalleimer zu organisieren.
Das Problem liegt weniger im Aufstellen der Eimer als im Entleeren.
Toll wäre es auch, wenn die Besucher, die leeren Verpackungen der Dinge, welche Sie zum Verzehr, zum Rauchen oder auch nur zum Anfüttern der Fische am alten Kanal mitbringen, einfach wieder mit nach Hause nehmen würden. Das würde Bilder, wie das hier gezeigte, vermeiden und es wären nicht einmal Abfalleimer notwendig. Wie mich der verantwortliche Beamte wissen ließ, ist die letzte Konsequenz, wenn wir die Becken nicht sauber halten können, die, dass die Bänke wieder entfernt werden.


Das wäre sehr schade für diese doch schöne Rastgelegenheit.

Neujahrsempfang 2020

Zum Neujahrsempfang kamen am 13. Februar ca. 60 hauptsächlich geladene Gäste. Nach einer musikalischen Einleitung durch den Schulchor der Martin-Luther-King-Schule stellten sich in entspannter Atmosphäre die 4 Oberbürgermeister Kandidaten vor.

Bild der 4 Kandidaten mit BV Vorsitzenden

von links nach rechts: Christian Rechholz (ÖDP), Thorsten Brehm (SPD), Rolf Prötzl (BV), Verena Osgyan (Die Grünen), Marcus König (CSU)

 

 

Buskonzept Süd

Der Informationsabend zum Buskonzept Süd stieß auf großes Interesse. Es waren ca. 150 Gäste anwesend.

Details finden Sie unter:

https://www.nuernberg.de/internet/verkehrsplanung/buskonzept_sued.html

Die gezeigten Folien finden Sie unter:

https://www.nuernberg.de/imperia/md/verkehrsplanung/dokumente/vpl/buskonzept_sued_-_prasentation_-_kornburg.pdf

 

Willkommen auf der Webseite des Bürgervereins Kornburg e.V. Wir möchten Ihnen hier Informationen über Kornburg und das Leben in unserem Stadtteil anbieten.

Sehen Sie sich einfach die Seiten an. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Vorschläge zu Verbesserungen in Kornburg haben oder einfach nur weitere Informationen wünschen, senden Sie uns einfach eine Email an

buergerverein(at)bv-kornburg(dot)de

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können!